Der ETB-Kapitän bleibt an Bord

Der Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen freut sich, dass Kapitän Sebastian Michalsky seinen Vertrag am Uhlenkrug um zwei weitere Jahre verlängert hat (plus Option auf eine weitere Saison) und nun mindestens bis zum Sommer 2019 beim DFB-Pokalsieger von 1959 bleiben wird.

Sebastian Michalsky wechselte in der Winterpause der Saison 2013-2014 zu den Schwarz-Weißen und bestritt seitdem 91 Meisterschaftsspiele für den ETB. Der 33-jährige Defensivspieler konnte dabei zehn Treffer erzielen, darunter auch das goldene Tor zum 1:0-Sieg gegen SC Düsseldorf-West, am letzten Wochenende. Der gebürtige Neusser ist 1,85 m groß und wird vorwiegend im defensiven Mittelfeld oder als Innenverteidiger eingesetzt. Vor seinem Wechsel an den Uhlenkrug spielte der ETB-Kapitän für Sportfreunde Baumberg in der Oberliga Niederrhein und die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf in der Regionalliga West.

Sebastian Michlasky

Bleibt ETBer: Sebastian Michalsky

Sebastian Michalsky zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich hatte lukrative Angebote von anderen Vereinen, aber ich habe mich gegen das Geld und für den ETB Schwarz-Weiß entschieden. Der Hauptgrund ist der Wohlfühlfaktor beim ETB, denn ich fühle mich hier pudelwohl. Mitentscheidend war auch mein Vater, der jedes Spiel zum Uhlenkrug kommt und sich hier auch sehr wohl fühlt. Ich wollte ihm nicht weite Fahrten zu einem anderen Club zumuten. Ich verdiene meinen Lebensunterhalt nicht mit Fußballspielen, deshalb musste ich nicht aufs Geld gucken. Ich spüre einen großen Rückhalt beim ETB und bin auch stolz, hier Mannschaftskapitän zu sein. Ich freue mich auf weitere Jahre im Verein. Mein Vertrag ist ligaunabhängig, aber jetzt müssen wir erst einmal den Klassenerhalt schaffen.“

Wir wünschen Sebastian viel Erfolg und weitere schöne Jahre beim ETB!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *