U14 behauptet die Tabellenführung

U14 der Schwarzweißen behauptet Tabellenspitze
Am Dienstagabend kam es auf der herrlichen Anlage im Löwental in Werden endlich zum langersehnten ‚Spiel der Giganten‘ in der Leistungsklasse. Unsere U14 führt die Tabelle als Jungjahrgang an. Ärgster Verfolger ist der Altjahrgang des SC Werden-Heidhausen. Bei bestem Fussballwetter und vor einer Zuschauerkulisse, über die sich so mancher Nochoberligist aus dem Essener Osten freuen würde, entwickelte sich ein spannendes und teilweise auch hochklassiges Spiel. Schon nach 2 Minuten ging der Gastgeber nach einem kleinen Stellungsfehler in unserer Abwehr durch den Goalgetter der Liga mit 1:0 in Führung. Frühe Gegentore sind nicht erfreulich, sie haben aber den Vorteil, dass noch genügend Zeit bleibt, sie zu egalisieren. In der Folgezeit bekam der ETB den Gegner immer besser in den Griff. Die Ballbesitzstatistik sprach bis zum Spielende eine eindeutige Sprache. Die U14 machte das Spiel, der Gegner bildete eine Sechserkette und zog sich weit in die eigene Hälfte zurück. Eigentlich kein Spielbild, das Spannung verspricht. Doch ab und zu musste man sich doch die Haare raufen, denn Torchancen wurden teilweise mit Pech, teilweise durch zu viel Nachdenken vor dem Tor vergeben. Und der Gegner blieb bei seinen Kontern über zwei schnelle Stürmer immer gefährlich. Mitte der ersten Hälfte rettete Mohamad sensationell vor dem frei vor ihm stehenden Gegenspieler. Ein 2:0 wäre da möglich, aber beim besten Willen nicht verdient gewesen. In der 32. Minute dann endlich der Ausgleich: Leo wurde nahe der rechten Eckfahne gefoult. Den fälligen Freistoß zirkelte Jakob auf Avni, den Mann für wichtige Tore, der den Ball per Kopf unhaltbar im Werdener Tor versenkte. Auch wenn es vielen heimischen Zuschauern nicht gefiel, es war hochverdient.
In der zweiten Halbzeit ergab sich das gleiche Bild, wie in der ersten, jedoch ließen Katha und Labbi hinten jetzt gar nichts mehr anbrennen. Simon und Mert trieben ihr Team immer wieder nach vorn, der Ball wollte jedoch nicht mehr ins Tor. So blieb es beim 1:1, dem ersten Unentschieden in dieser Spielzeit. Ein Sieg wäre verdient gewesen, aber genau solche Spiele verliert man auch schon mal unglücklich. So scheinen nun beide Teams zurecht den Weg in die nächst höhere Liga antreten zu können. Die U14 des ETB ist darüberhinaus jetzt das einzige Team, das noch aus eigener Kraft Meister werden kann! Jetzt schon eine bemerkenswerte Leistung!!! Schiri? Souveräne Leistung!

image image image image

One Response to U14 behauptet die Tabellenführung

  1. Karl-Heinz Sonnenschein Antworten

    12. Mai 2017 at 21:39

    Besser kann man ein Spiel nicht beurteilen
    Obwohl ich kein ETB er bin hast du den Nagel auf den Kopf getroffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *