U15 wieder in der Spur!

U 15 sichert sich die nächsten 3 Punkte mit einem 5:0 Sieg über SC Union Nettetal
04.03.2017 Nach der Heimpleite des letzten Spiels gegen Hamborn 07 sollte das ETB-Team heute wieder zu alter Stärke zurückfinden und einen sicheren „Dreier“ einfahren. Der Niederlage sollte mit einem klaren Sieg vergessen gemacht werden um so auch den direkten Verfolger TURA 88 auf Abstand zu halten. Das ganze gegen SC Union Nettetal, ein Team, das es in dieser Saison 2 mal geschafft hat, dem zweitplatzierten TURA 88 ein Unentschieden abzuringen. Also war klar, dass es kein leichtes Unterfangen sein würde, gegen die Nettetaler mit Ass und König aufzutrumpfen und einen leichten Sieg einzufahren. Nur allzu gern würde Nettetal auch beim Tabellenführer den ein oder anderen Punkt mit nach Hause nehmen. Folglich war ein heiß umkämpftes Spiel zu erwarten.
Hochmotiviert gingen beide Teams ins Spiel, wobei sich von Anfang an zeigte, der ETB übernahm die Initiative, wohingegen die Nettetaler sich vorerst damit begnügten, keinen Gegentreffer zu kassieren. In der 5. Spielminute jedoch fiel bereits der Führungstreffer zum 1:0 für den ETB. Nach einem schnellen Angriff über links und gutem Pass in die Mitte konnte unser Stürmer den Ball am gegnerischen Torwart vorbei ins Tor spitzeln. Der frühe Führungstreffer war natürlich ein perfekter Start ins Spiel und gab unseren „Jungs“ Selbstvertrauen. Aber wer jetzt dachte, Nettetal würde das Spiel öffnen und auf den Ausgleich drängen hatte sich getäuscht. Es entwickelte sich ein zähes Fußballspiel, der ETB darauf bedacht, weitere Tore zu erzielen und ständig in der Offensive, wohingegen Nettetal sich weiter einigelte und den Ball lang hinten rausschlug, darauf bedacht, kein weiteres Tor zu kassieren und vielleicht mit einem langen Ball oder durch einen Fehler unserer Abwehr den Ausgleich zu erzielen. Aber unsere Abwehr ließ nichts zu, Angriff um Angriff wurde vorgetragen, jedoch ein weiteres Tor fiel in der 1. Halbzeit nicht mehr, der Gegner machte mit seinem 10-Mann-Abwehrriegel geschickt die Räume eng und konnte so das Ergebnis bis zur Halbzeit halten.
2. Halbzeit: Neues Halbzeit, neues Spiel, neue Taktik? Leider nein, weiterhin trafen Offensivfußball des ETB und Einigelungstaktik von Nettetal aufeinander. Es war kein schön anzusehendes Spiel, Nettetal hoffte darauf, keinen weiteren Gegentreffer zu bekommen und dann doch irgendwie und irgendwann den Ausgleich zu erzielen. Bis zur 53. Minute dauerte es, als dann endlich das langersehnte und hochverdiente 2:0 für den ETB fiel, wenn auch durch ein Eigentor eines Nettetaler Spielers nach einer Ecke. Und siehe da, plötzlich versuchte auch das Nettetaler Team mitzuspielen, Tore zu erzielen und unsere Abwehr unter Druck zu setzen. Jetzt ergaben sich für unser Team Räume, die vorher konsequent durch den Gegner zugestellt waren. Unsere Defensivabteilung stand weiterhin sicher und ließ nichts anbrennen, die Offensivbemühungen wurden jetzt belohnt. In der Folgezeit, in der das Spiel offener geführt wurde, konnte unser Team noch 3 weitere Treffer erzielen, sodass es zum Endstand von 5:0 für den ETB kam.
Im Nachhinein betrachtet war es ein klarer und hochverdienter Sieg, gegen eine Mannschaft, die wohl darauf aus war, das Spiel so lange wie möglich offenzuhalten und auf irgendeine Art und Weise einen Punkt beim Tabellenführer mitzunehmen. Nach dem 2. Treffer war diese Taktik dann aber hinfällig geworden. Großes Lob an unsere Mannschaft, dass sie immer wieder gegen dieses Abwehrbollwerk anrannten und immer weiter machten, sodass sie sich am Ende mit einem 5:0 Sieg selbst belohnten. !!! Weiter so Jungs !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *