U17 bei der westdeutschen Futsal-Meisterschaft am Start

Traditionsreiche Namen-guter Sport

Die U17 war am Samstag und Sonntag bei der WDFV-Futsal-Meisterschaft in Hennef aktiv und belegte am Ende den 5. Platz.

3 Teams aus dem FVN, 3 Teams aus dem FVM und 3 Teams aus Westfalen (FLVW), plus der Titelverteidiger 1 FC Köln nahmen an der westdeutschen Meisterschaft teil.

Denkbar schlecht startete das Team am Samstag ins Turnier, in der Folge gelangen aber in den weiteren Spielen bis Sonntagabend durchweg gute Leistungen.

Nach einer derben Niederlage im ersten Spiel gegen den späteren westdeutschen Hallenmeister SpVgg Brakel (1:6) steigerten sich die Schwatten und blieben im weiteren Turnierverlauf ohne Niederlage; nach Siegen in der Gruppenphase gegen Fortuna Köln (2:1) und Fortuna Mönchengladbach (4:0) fehlte im letzten Gruppenspiel beim 3:3 gegen den späteren Finalisten 1. FC Köln nur ein Tor zum Erreichen des Halbfinals. Die Mega-Chance zum Siegtreffer ergab sich 6 Sekunden vor dem Schlusspfiff…
Im Spiel um Platz 5 schlossen die Jungs das Wochenende mit dem 3:2-Sieg gegen den Wuppertaler SV dann aber erfolgreich ab.
Insgesamt ein schönes Wochenende und ein tolles Turnier mit vielen intensiven Duellen und einem verdienten Meister aus Brakel.
Es hat Spaß gemacht!

Am Dienstag um 19 Uhr steht nun das Meisterschaftsspiel gegen RW Oberhausen in Rellinghausen an.

Endplatzierungen:

1. SpVgg Brakel
2. 1. FC Köln
3. Bonner SC
4. SG Wattenscheid 09
5. ETB SW Essen
6. Wuppertaler SV
7. Fortuna Köln
8. Viktoria Köln
9. TSV Mastbruch
10. Fortuna Mönchengladbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *