U19 & U15 weiter souverän!

++U19 gewinnt das Topspiel++U17 schwach++U15 müht sich zum Sieg++

Viele Siege – 2 Enttäuschungen, so lässt sich das vergangenen Nachwuchs-Wochenende kurz zusammenfassen.

U19 – SpVgg Schonnebeck 3:0 (1:0)

Gegen den Verfolger aus Schonnebeck landete unsere A-Jugend am Sonntagmittag einen Big Point im Kampf um die Quali-Plätze zur Niederrheinliga.
Mit 3:0 schickte man die Jungs des Oberliga-Rivalen wieder nach Hause. In die Halbzeit ging man durch einen toll herausgespielten Treffer von Baris Gücük mit einer 1:0-Führung. Die bessere Spielanlage hatte eindeutig der ETB, die Schonnebecker bewiesen jedoch Einsatzbereitschaft und gaben sich auch nach dem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 durch Halil Bulut nicht auf. Mit dem dritten Treffer, erzielt vom stark spielenden Erik May, machten die Mannen von Timo Kleer dann den Deckel auf eine temporeichen Partie.
„Ich bin nicht rundum zufrieden, aber am Ende haben wir klar und auch verdient gegen einen guten Gegner gewonnen. Das war ein super wichtiger Sieg!“ freute sich der Trainer über die Festigung des Spitzenplatzes.

U17 – SG Unterrath 1:2 (1:1)

Die Negativserie der U17 geht weiter. Gegen den Tabellenzweiten verlor man wiederum komplett unnötig wichtige Punkte im Kampf um die direkte Niederrheinligaqualifikation.
2 Fehler im Abwehrzentrum und zu wenig Effektivität im Abschluss brachen den schwarz-weißen bereits im ersten Durchgang das Genick. Trotz guter Chancen wollte der Ausgleich in der 2. Halbzeit nicht mehr fallen.
Insgesamt ein sehr emotionslos geführtes Spiel beider Teams, gerade aus Sicht des ETB, ist dieser Umstand sehr enttäuschend.
Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielte Jason Gerhardt.

U16 – FC Stoppenberg 1:1

Chancen nicht genutzt, Traumtor kassiert. Schnell abhaken.

U15 – Kevelaer 4:1 (1:1)

In Kevelaer errangen die Jungs von Kai Hünninghaus den nächsten Sieg.
Einen ausführlichen Bericht gibt’s hier !

U14 – Adler Frintrop 1:3 (0:3)

Nach einer katastrophalen erste Halbzeit lagen die Jungs bereits mit 0:3 bei Adler Union Frintrop in Rückstand. Im zweiten Durchgang bemühten sich die Spieler von Sven Woop und „Co“ Arnd Drizinski noch einmal ranzukommen, mehr als ein verwandelter Elfmeter von Leo kam jedoch nicht mehr dabei herum.
„Das war einfach viel zu wenig!“ war Sven Woop nach dem Spiel entsprechend verärgert.

U13 – Phönix Essen U13 11:1

Schnell war klar, dass die älteren D-Junioren des ETB heute einen klaren Sieg würden einfahren können. Ein gutes Tempo im Spiel, schöne Kombinationen, gepaart mit guten Einzelaktionen: die Mannschaft von Christian Hobucher und Co-Trainer Frank Honisch bestätigte ihre gute Entwicklung in dieser Partie.

U13 – DSC Wanne-Eickel 1:0

Im Jako-NRW-Leistungscup ging es am Tag darauf dann etwas anders zur Sache. Nun hieß es konzentriert verteidigen und effektiv angreifen. So konnte dann auch die starke U13 vom Traditionsverein DSC Wanne-Eickel am Ende bezwungen werden.

U12 – Phönix Essen U12 21:0

Gegen tapfere Gegner waren die ETB-Jungs im Vorfeld der U13-Partie hungrig auf Tore. Auch als das Spiel bereits lange entschieden war, hatten die Jungs nicht genug vom Toreschießen und hielten das Tempo hoch. Viele schöne Treffer wurden so herausgespielt.

U11 – FC Kray 7:4

Ein Torspektakel präsentierten die E1-Teams des ETB und des FC Kray ihren Zuschauern.
3 Treffer mehr erzielte der ETB, so soll das sein ( gerne auch bei den „Großen“ in der kommenden Woche 😉 ).

DSC Wanne-Eickel – U11 1:3

Am Sonntag traf auch unsere U11 auf den DSC. 2. Aufeinandertreffen , 2. Sieg!

U10 – SG Kupferdreh-Byfang 5:3

Ein paar Treffer weniger fielen in Kupferdreh beim aufeinandertreffen unserer U10 mit der SG. Aber am Ende setzen sich auch hier die schwarz-weißen Farben durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *