1. Mannschaft Aktuelle Spielberichte, Ergebnisse und mehr

Vorbereitungsplan des Oberligisten ETB SW Essen steht

veröffentlicht am 22.06.2021

Der ETB Schwarz-Weiß startet am Donnerstag, den 1. Juli, in die Vorbereitung zur Saison 2021/22 in der Oberliga Niederrhein. Der neue ETB-Coach Suat Tokat und sein Co-Trainer Björn Matzel bitten ihr Team dann um 18.30 Uhr auf der Bezirkssportanlage „Am Krausen Bäumchen“ zum Aufgalopp. Bereits am 04.07 steht dann der erste Vergleich gegen das traditionsreiche Oberliga-Team vom SC Westfalia 04 Herne an.

Folgende Testspiele wurden fest terminiert:

04.07., 15.00 Uhr: SC Westfalia 04 Herne (A)
11.07., 15.00 Uhr: DJK Wattenscheid (A)
17.07., 15.00 Uhr: ASC 09 Dortmund (H)
21.07., 19.30 Uhr: VfB Frohnhausen (A)
25.07., 15.00 Uhr: SV Straelen (A)
01.08., 15.00 Uhr: TuS Ennepetal 1911 (H)

04.08., 19.00 Uhr: Rot-Weiss Essen (H)

07.08., 15.00 Uhr: SG Wattenscheid 09 (A)

Das Highlight der ETB-Vorbereitung ist zweifelsohne das Stadtderby gegen den Kooperationspartner und Regionalligisten Rot-Weiss Essen am 4. August, um 19 Uhr im Uhlenkrugstadion - Informationen zum Kartenverkauf folgen.

(AS)

Powered by Promostore GmbH

Powered by Gothaer Becker & Brencher

Powered by Möbel Rehmann

ETB

Top News: ETB vs RWE findet am 4. August statt!

veröffentlicht am 17.06.2021

Das mit großer Spannung erwartete Derby zwischen dem ETB Schwarz-Weiß Essen und Rot-Weiss Essen findet am Mittwoch, den 4. August, um 19 Uhr im Uhlenkrug-Stadion statt. Für Spannung ist bei dieser höchst interessanten Partie bekanntlich immer gesorgt, wenn der Underdog ETB auf den großen Favoriten RWE trifft.

Nachdem nicht nur die Fußballfans beider Vereine seit vielen Monaten kein Spiel mehr ihrer Mannschaft besuchen durften, werden nun alle Essener Fußballfans richtig heiß auf das Derby sein. Beide Clubs hoffen, dass die Inzidenzzahlen in Essen weiterhin niedrig bleiben und die Partie am 4. August vor möglichst vielen Zuschauern stattfinden darf.

Save the date: 4. August 2021!

(AS)

Powered by Promostore GmbH

Powered by Gothaer Becker & Brencher

Remmo

Die Nuova Vita Service GmbH wird neuer Sponsor beim ETB

veröffentlicht am 16.06.2021

Der ETB Schwarz-Weiß freut sich sehr, mit der Nuova Vita Service GmbH (www.nuovavitagmbh.de) einen weiteren Partner für die nächste Saison gefunden zu haben. Die Gesellschaft existiert seit 2013 und beschäftigt zurzeit ca. 80 Mitarbeiter. Sie ist als Generalunternehmer im Neubau von Eigenheimen bis zur schlüsselfertigen Übergabe tätig. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählen die Renovierung und Sanierung von Objekten und der Kauf, die Kernsanierung und der anschließende Verkauf von Immobilien. Die Nuova Vita Service GmbH wird die Schwarz-Weißen als neuer Classic-Partner unterstützen.

Geschäftsführer Serdar Secgin über sein Engagement beim ETB: „Ich wollte schon lange den Essener Amateursport unterstützen und finde es wirklich interessant, wie sich der ETB Schwarz-Weiß Essen in den letzten Monaten neu aufgestellt hat. Es ist ein Verein mit großer Tradition, der mit vielen neuen Leuten nun wieder zum Leben erwacht ist. Den neu eingeschlagenen Weg am Uhlenkrug möchten wir mit der Nuova Vita Service GmbH gerne begleiten und unterstützen.“

„Ich bin froh, dass ich die Nuova Vita Service GmbH für den ETB gewinnen konnte. Das sind sehr sympathische und zuverlässige Jungs, die ich schon länger kenne. Es freut mich sehr, dass sie den ETB auf seiner Reise in eine neue Zeit unterstützen werden“, ist ETB-Marketing-Agent Andreas Hofer sehr erfreut über den neuen Partner seines Clubs.

(AS) 

Bildunterschrift (von links): Serdar Secgin (Geschäftsführung), Andreas Hofer (Marketing-Agent), Musa Karka (Geschäftsführung)

Powered by Nuova Vita Service GmbH

NV

Allbau bleibt Partner der ETB-Fußballer

veröffentlicht am 15.06.2021

Allbau unterstützt auch in der nächsten Saison die Fußballer vom Uhlenkrug im Essener Süden.

„Viele Sportvereine mussten die letzten 15 Monate eine harte Zeit überstehen. Sport und Vereinsleben sind quasi zum Erliegen gekommen. Der ETB hat in unseren Augen die Zeit gut genutzt und uns mit seinem neuen während der Corona-Pandemie entwickelten Konzept überzeugen können. Der Uhlenkrug soll nicht nur für guten Fußball in Zukunft stehen, sondern auch neuer attraktiver Treffpunkt für Familien und eben auch unsere MieterInnen aus der Nachbarschaft werden“, so Allbau Kommunikationsleiter Dieter Remy.

„Der ETB will sich künftig in der Essener Stadtgesellschaft noch besser positionieren und dabei ist die Kooperation mit Essens größtem Wohnungsanbieter ein wichtiger Baustein“, unterstreicht ETB-Koordinator Günther Oberholz die künftige positive Ausrichtung der Zusammenarbeit.

Der ETB bedankt sich beim Allbau herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

(AS)

Bildunterschrift: Günther Oberholz (links), Dieter Remy

Powered by Allbau

Allbau

Der ETB unterstützt „Trikot für die Welt“

veröffentlicht am 14.06.2021

Die Organisation „Trikot für die Welt“ ist ein unabhängiges Netzwerk, das Trikotspenden sammelt und mit Wohltätigkeitsorganisationen auf der ganzen Welt verbindet. Alle Helfer arbeiten ehrenamtlich und haben bei ihren Projekten in den letzten Jahren für große Freude und strahlende Kinderaugen auf dem Balkan, in Uganda, Indien und in vielen anderen Ländern gesorgt. Der ETB Schwarz-Weiß Essen wollte die tolle Arbeit von „Trikot für die Welt“ (Homepage: www.tfdw.de) gerne unterstützen und spendete ein paar Trikotsätze, samt passenden Hosen und Stutzen, die nicht mehr für den Spieleinsatz bestimmt waren. ETB-Pressesprecher Axel Schulten hatte den Kontakt zur Organisation hergestellt und übergab nun die Trikots an Filiz Saremba von „Trikot für die Welt“.
Filiz Saremba ist entsprechend dankbar für die Hilfe der Schwarz-Weißen: „Wir danken dem ETB herzlich für die Spende. Jedes Trikot zählt, und deshalb sind wir immer dankbar für Vereine, die uns unterstützen. Falls irgendwo noch Trikots übrig sind, kann man sich jederzeit gerne an uns wenden.“

„Wir vom ETB freuen uns sehr, wenn wir im Rahmen unserer Möglichkeiten soziale Projekte unterstützen können und machen das auch wirklich gerne. Es wäre natürlich toll, wenn sich auch noch andere Essener Fußballclubs anschließen und „Trikot für die Welt“ mit Trikotspenden helfen würden“, fügt ETB-Pressesprecher Axel Schulten abschließend hinzu.

(AS)

Bildunterschrift: Axel Schulten, Filiz Saremba

Powered by Promostore GmbH

Powered by Gothaer Becker & Brencher

TFDW

Rege Teilnahme am Sichtungstraining der Reserve

veröffentlicht am 03.06.2021

Das neue Trainerduo Schmidt & Milizia konnte heute zahlreiche Probespieler begrüßen und war nach dem Training restlos begeistert.

Am morgigen Freitag wird es wohl noch voller werden, da alle Spieler wieder kommen wollen und weitere Debütanten zugesagt haben. Zum Freitag-Training werden auch zwei bekannte Funktionäre des ETB stoßen, denn Marketing Agent Andreas Hofer und die Essener Fußball Legende Björn Matzel, der auch aktueller Co-Trainer der ersten Mannschaft des ETB ist, haben ihr Kommen zugesagt.

Bitte meldet euch unter:

mikeschmidt463@gmail.com oder Davide.milizia@yahoo.de

Die Trainer werden euch antworten inwiefern ihr einen COVID Test braucht, bzw. denkt auch an die Trainingsbescheinigungen eurer aktuellen Vereine, falls nötig.

Powered by Fussballszene Essen

II

5 Fragen an Bünyamin Sahin

veröffentlicht am 02.06.2021

Der ETB und sein langjähriger Abwehrspieler Bünyamin Sahin gehen bekanntermaßen auch gemeinsam in die neue Saison. Bereits zur U12 wechselte der nun 21-Jährige zum ETB Schwarz-Weiß, dessen Jugendabteilung er erfolgreich durchlief. Bereits als U19-Spieler durfte er acht Mal in der Oberliga Niederrhein für unsere „Schwatten“ auflaufen, ehe er im Sommer 2018 in die Seniorenabteilung wechselte. Büni studiert Sportwissenschaften an der Ruhruniversität Bochum. In der abgebrochenen Saison 2020/21 kam er in zehn von elf ausgetragenen Partien zum Einsatz und konnte sich dabei einmal in die Torschützenliste eintragen. Das Interview führte Axel Schulten.

ETB: „Hallo Büni, wie geht es Dir und wie bist Du - und auch Deine Familie - durch die letzten Monate gekommen?“

Bünyamin Sahin: „Danke der Nachfrage. Meine Familie und ich sind gut durch diese Zeit gekommen. Zum Glück gab es bei uns und im näheren Umfeld keinen Coronafall. Wir sind verschont geblieben und relativ unbeschadet durchgekommen. Uns geht es gut, wir denken positiv und hoffen, dass ein Ende der Pandemie bald abzusehen ist.“

ETB: „Die Inzidenzwerte sinken kontinuierlich. Wie groß ist die Hoffnung, dass es bald wieder für Euch richtig losgehen darf?“

Bünyamin Sahin: „Ich habe das Sinken der Zahlen auch genau beobachtet und man kann sich momentan darüber freuen. Dass die Läden und die Gastronomie nach und nach wieder öffnen dürfen, spricht ja für sich. Ich hoffe, dass die Einschränkungen bald ein Ende haben und es auch mit dem Fußball wieder losgehen kann. Die Vorbereitung ist ab dem 1. Juli angesetzt und da sind wir alle schon heiß drauf. Da kann ich für jeden aus der Mannschaft sprechen. Wir freuen uns riesig darauf, wenn es wieder losgeht und hoffen, dass die Saison dann auch mal wieder zu Ende gespielt werden kann.“

ETB: „Seit November ist fußballerisch nichts mehr passiert. Wie kann man sich nach so einer langen Zeit immer noch zum Individualtraining aufraffen und motivieren?“

Bünyamin Sahin: „Es ist natürlich schwierig, wenn man immer nur im Wald joggen ist, oder mit einem Freund zusammen mal Fußball spielt, um sich fit zu halten. Wenn man den Fußball liebt und auch etwas für seinen Körper tun möchte, dann macht man das aber gerne. Dafür braucht man sich nicht groß zu motivieren, denn das ist in meinen Augen selbstverständlich. Im Endeffekt warten wir aber alle sehnsüchtig darauf, dass es mit dem Fußball wieder richtig losgeht.“

ETB: „In den letzten Monaten hat sich beim ETB viel hinter den Kulissen getan und es weht ein frischer Wind am Uhlenkrug. Du bist ja schon viele Jahre bei uns, wie nimmst Du das als Spieler wahr?“

Bünyamin Sahin: „Das bekomme ich natürlich mit, dass der ETB versucht frischen Wind reinzubringen. Ich finde das gut und kann es nur befürworten. Ich bin schon viele Jahre dabei und habe hier schon mit vielen Leuten zusammengearbeitet. Ich bin froh, dass die Leute, die jetzt hinter den Kulissen die Arbeit machen, genau die Richtigen sind. Denn sie kommen vom Fußball und sind schon Jahre lang im Fußballgeschäft. Es sind kompetente Leute, die wissen was sie tun und fußballspezifisch handeln. Ich bin gespannt wie es weitergeht, aber bis jetzt hört sich alles gut an. Das, was man liest und mitbekommt ist auf jeden Fall positiv.“

ETB: „Was sagst Du zum momentanen Kader, der für die nächste Saison bereits feststeht und kannst Du auch schon etwas über unseren neuen Coach Suat Tokat sagen?“

Bünyamin Sahin: „Der Stamm der Spieler hat ja verlängert und bleibt am Uhlenkrug. Darüber kann ich mich nur freuen, denn das sind super Jungs, mit denen ich mich gut verstehe und die klasse Fußball spielen können. Von den Neuzugängen kenne ich Emre Kilav gut, der ja wieder zum ETB zurückkehrt. Ich bin froh, dass er wieder da ist. Alle Neuzugänge sind sehr vielversprechend, wenn man sich die Vita anschaut. Wir haben eine gute Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern. Über unseren neuen Trainer Suat Tokat kann ich nur Positives sagen. Ich hatte ein Gespräch zum Kennenlernen mit ihm. Es ist alles sehr vielversprechend und er passt gut zu einer jungen Mannschaft, wie wir es sind. Er ist selbst noch sehr jung, hat aber als Spieler auch viel Erfahrung in der Regionalliga gesammelt. Ich persönlich finde es auch besser, wenn man einen jungen Trainer hat, der schon höher gespielt hat und der auch weiß, wie Spieler sich fühlen und denken. Ich glaube es ist eine win-win-Situation, für Trainer, Verein und auch unsere Mannschaft. Ich bin schon gespannt auf die ersten Trainingseinheiten.“

ETB: „Vielen Dank Büni, dass Du Dich für dieses Interview zur Verfügung gestellt hast. Hoffentlich sehen wir Dich und Deine Mitspieler möglichst bald auf dem grünen Rasen im Uhlenkrugstadion wieder.“

(AS)

Powered by Gothaer Becker & Brencher

BS

Die MTW Brüggemann Gruppe wird Premium-Partner beim ETB

veröffentlicht am 01.06.2021

Der ETB Schwarz-Weiß Essen freut sich sehr, dass die MTW Brüggemann Gruppe die Partnerschaft mit dem ETB noch vertieft und nun Premium-Partner beim DFB-Pokalsieger von 1959 wird. Der langjährige Unterstützer der Schwarz-Weißen erhöht sein Engagement beim Team vom Uhlenkrug und wird ab der kommenden Spielzeit Premium-Partner des ETB Schwarz-Weiß und zugleich Ärmel-Trikotsponsor. Der ETB bedankt sich ganz herzlich bei der MTW Brüggemann Gruppe und deren Geschäftsführer Marc Winkelmann für das entgegengebrachte Vertrauen!

„Wir sind schon lange Jahre Partner im Essener Fußball und engagieren uns bei Rot-Weiß und Schwarz-Weiß. Die Verbundenheit zum ETB rührt auch daher, dass ich immer wieder gerne am Uhlenkrug bin, da dieses schöne Stadion mit seinem besonderen Flair den Besuch immer wieder zu einem schönen Fußballerlebnis macht. Die positiven Veränderungen beim ETB sind uns natürlich nicht verborgen geblieben und wir möchten diesen Weg gerne begleiten. Außerdem können wir unser Unternehmen beim ETB dem Publikum gut näherbringen. Beim Fußball sind die Menschen viel entspannter, und können dann in der Halbzeitpause, mit einem Würstchen oder Bier in der Hand, fachsimpeln und sich dabei in Ruhe ein Auto von uns ansehen“, erklärt MTW-Geschäftsführer Marc Winkelmann sein Engagement bei den Schwarz-Weißen.

Koordinator Günther Oberholz freut sich über die Zusage: „Wir haben in sehr guten Gesprächen eine beidseitig optimale Zusammenarbeit definieren können. Das Autohaus MTW Brüggemann wird neuer Premium-Partner des ETB und hat sein Engagement nochmals erweitert. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und gelungene Auto-Präsentationen rund um die Heimspiele am Uhlenkrug.“

(AS)

Präsentiert von MTW Brüggemann Gruppe

MTW

Sichtungstraining der ETB-Reserve

veröffentlicht am 26.05.2021

Am Mittwoch den 02.06 und am Freitag den 04.06 von jeweils 19.00 bis 20.30 Uhr kannst du dein Talent in Sachen Fußball zeigen. Unser Trainerteam Mike Schmidt und Davide Milizia freuen sich auf euer Probetraining. Um besser planen zu können, meldet euch doch bitte per Mail bei Davide oder Mike.

mikeschmidt463@gmail.com oder Davide.milizia@yahoo.de

Bitte kommt schon umgezogen zum Training, da die Kabinen wegen Corona noch nicht genutzt werden dürfen. Trainiert wird auf dem roten Rasen.

Bitte denkt daran einen weniger als 48 Stunden alten COVID-Test mit Zertifikat mitzubringen. Entweder auf dem Handy oder ein ausgedrucktes/ausgestelltes Dokument sowie eine Trainingsbescheinigung von eurem aktuellen Verein. Seid ihr vereinslos oder abgemeldet ist eine Bescheinigung natürlich nicht notwendig.

Präsentiert von Gothaer Becker & Brencher

2

Kay Schuler ist nun Teammanager der ETB-Reserve

veröffentlicht am 21.05.2021

Kay hat die zweite Mannschaft schon im letzten Jahr unterstützt und ist nun Ansprechpartner für alle Belange der Reserve und unterstützt auch noch die ETB-Geschäftsstelle. Der ehemalige Funktionär vom FC Kray und der SGS Essen Damen Bundesligamannschaft freut sich auf die kommende Saison.

Wir wünschen ihm viel Erfolg!

KS
1   2